Einzelstunde

Sie denken, Ihr Hund zeigt ein Fehlverhalten?

Für Ihren Hund ist es momentan am sinnvollsten sich so zu verhalten.

 

Aus meiner Sicht gibt es keine generellen Problemhunde und auch kein Fehlverhalten eines Hundes. Dem Verhalten des Hundes geht häufig eine Beeinträchtigung in der Kommunikation mit seinem Menschen vorweg und ist immer das Resultat des Umgangs mit dem Hund, außer es liegen medizinische Indikationen vor, die ein Verhalten hervorbringen.

 

Es gibt allerdings verhaltensoriginelle Hunde. Scheinbar können sich diese Hunde Alltagssituationen nicht so angepasst verhalten, wie seine Bezugsperson, seine Menschen oder andere Menschen oder die Umwelt es sich von ihm wünscht.

 

Jedes Verhalten hat eine Funktion, auch aggressives Verhalten. Aus Sicht des Hundes ist sein Verhalten angebracht. Dies wird meistens vom Menschen missverstanden. Hingegen menschlich gesehen, machen wir ja das vermeintlich Richtige. Doch machen wir Fehler und machen etwas falsch, weil wir es nur aus menschlicher Sicht sehen. Ein Hund ist aber ein Hund...

 

Beispiele gefällig? Hunde fressen Ekeliges, wälzen sich in Fäkalien oder Aas, vertreiben den Postboten, verbellen Eindringlinge/Fremde oder knurren Besuch an, jagen Katzen, bremsen den Radfahrer aus...

 

Um Ihnen das Verhalten, welches Ihnen Probleme verschafft besser zu verstehen helfe ich Ihnen, wie Sie einen bedürfnisorientierten und wertschätzenden Umgang mit Ihrem Hund pflegen.

 

 

Einzelstunden können nur unter der Woche, weder am Wochenende noch am Feiertag gebucht werden!

 

"Soll sich der Hund in seinem Verhalten ändern, muss sich zunächst der Mensch verändern."
(Dr. Erik Ziemen)