Lernspaziergang

Ein Lernspaziergang wirkt durch gegenseitiges Verständnis und ist für Hunde ab ca. 6 Monaten geeignet. Wichtig dabei sind eine entspannte Stimmung und die Distanz zueinander, damit sich jedes Mensch-Hund-Team wohlfühlt und stressfrei lernen kann.

 

Im Lernspaziergang können Hunde lernen, dass sie die Nähe anderer Hunde annehmen und mit deren Anwesenheit klarkommen. Das positive Sozialverhalten wird gefördert und belohnt. Die Übungen variieren untereinander und werden den jeweiligen Teams und Situationen angepasst.

 

 

Inhalte:

  • Körpersprache lesen und deuten lernen
  • Situationen erkennen und richtig handeln
  • Förderung höflichen Verhaltens
  • Begegnungen mit Menschen, Hunden und anderen Tieren
  • Beschäftigungsmöglichkeiten auf dem Spaziergang
  • Signale unter Ablenkungen üben
  • Managementmaßnahmen
  • Entspannung während der Anwesenheit anderer Hunde
  • Alternativverhalten erlernen

 

 

Voraussetzung: Die Hunde bleiben an der Langleine, Hundekontakt wird nur durch Absprache zugelassen.

Sie benötigen ein gutsitzendes Brustgeschirr dazu mind. eine 5m-Langleine (Rollleinen sind unerwünscht), außerdem eine verstellbare 2m-Führleine, ggf. an Halsband.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb melden Sie sich bitte rechtzeitig an.
Termine und weitere Infos bitte erfragen.