Aktuelles


 

im August


Zwergerl-Spaziergänge
Mittwoch, 28.8., um 10 Uhr

 

>>>mehr<<<


Vom 30.8. bis 9.9. ist kein Unterricht wegen Pause.


 

im September


Zwergerl-Spaziergänge
Montag, 16.9., um 16/17 Uhr (Uhrzeit nach Absprache)

Freitag, 20.9., um 10 Uhr

 

>>>mehr<<<


Rückrufkurs

In 6 Trainingseinheiten zum sicheren Rückruf.
Ein Kurs für alle, die an ihrem Rückruf trainieren wollen und diesen verbessern möchten.

 

>>>mehr<<<

 

Bedingungen:

  • Ihr Hund ist gesund, geimpft und haftpflichtversichert. Diese Unterlagen sind zur Einsicht zu unserem ersten Treffen mitzubringen.
  • Teilnehmen können Hunde, die bereits Lernerfahrungen in einer Gruppe hatten und mindestens 8 Monate alt sind.
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
  • Läufige Hündinnen sind vom Training ausgeschlossen.
  • Sie möchten Ihren Hund gerne belohnen (Spiel, Leckerlis und bedürfnisorientiert).

Direkter Einstieg in die Hundeschule.

 

Termin: Mitte/Ende September, sobald die Teilnehmerzahl erreicht ist.

 


Trainingstreff Apportieren

Mitte/Ende September startet die Apportiergruppe.

Hier lernen Sie, wie Sie Ihren jagdlich interessierten Hund spielerisch fördern und fordern. Mit speziellen Apportier- und Suchaufgaben ist für jeden Hund etwas dabei. Diese Form der artgerechten Beschäftigung lastet Ihren Hund körperlich und geistig aus, stärkt Ihre Bindung und wirkt sich positiv auf den Alltagsgehorsam aus.

Wir trainieren an unterschiedlichen Orten.


Inhalt:

  • verschiedene Apportieraufgaben
  • Dummyaufgaben Markieren - Einweisen - Verlorensuche
  • Körpersprache und Signalgebung
  • Zwergerln
  • uvm.

>>>mehr<<<

 

Dauer: offene Gruppe a´60 Minuten

 

Bedingungen:

  • Sie sind bereits Kunde*in der Hundeschule Hund-Mensch-Vertrauen.
  • Kennenlernen falls Sie noch kein Kunde* sind.
  • Hund muss versichert sein und über einen ausreichenden Impfschutz verfügen. Dies zur Einsicht zu unserem ersten Treffen mitbringen.

Termin: Sobald die Teilnehmerzahl erreicht ist.


Trainingsevent Schnüffelspaziergang

 

Einfach nur Gassigehen reichen vielen Hunden nicht aus. Spaßiger wird es für Mensch und Hund, wenn ein paar Suchspiele mit eingebaut werden.

 

Vorteil:

  • Erkundungstouren des eigenen Hundes werden minimiert
  • die Bindung wird gefestigt, der Mensch rückt in den Fokus
  • Förderung der Motorik
  • Aufbau und Dehnung der Muskeln
  • Erhöhung des Gehorsams im Außenbereich
  • Verbesserung des Rückrufs

 

Ziel:

Das primäre Ziel ist, den Hundehalter wieder ein paar Denkanstöße für unterwegs mit zu geben. So kann spielerisch auf dem Spaziergang Grundgehorsam gefestigt und der Hund mental ausgelastet werden.

 

Dauer: 1,5-2 Stunden (je nach Teilnehmerzahl)

 

Termin: Freitag, 27.9., um 15 Uhr

 

Bedingungen: Halsband + 2m-Führleine, Brustgeschirr und mind. 5m-Schleppleine. Ihr Hund muss versichert sein und über einen ausreichenden Impfschutz verfügen. Läufige Hündinnen sind ausgeschlossen.

 

>>>mehr<<<

 


Kommunikative Leinenführung

Ende September / Anfang Oktober startet eine offene Gruppenstunde am Samstagvormittag.

Lernen Sie die Kommunikation mit und ohne Leine durch Körpersprache und Signalgebung kennen. Der Hund kann sich am Verhalten seines Menschen orientieren und dadurch lernen mit Situationen und Reizen umzugehen und zu verarbeiten.


Inhalt:

  • Einführung in die kommunikative Arbeit mit der Leine
  • Kontakthalten und Körpersignale
  • Leinensignale
  • Führung mit und ohne Leine
  • uvm.

>>>mehr<<<

 

Dauer: offene Gruppe a´60 Minuten

 

Bedingungen:

  • Sie sind bereits Kunde*in der Hundeschule Hund-Mensch-Vertrauen und sind mit am Start.
  • Kennenlernen für alle Neukunden, die am ersten Trainingstag dabei sein möchten, um vorab alles Wichtige zu klären.
  • Einzelstunde für Quereinsteiger, um ein gewisses Niveua zu erreichen bevor sie am Leinenführigkeitstraining teilnehmen und um vorab alles Wichtige abzuklären.
  • Hund muss versichert sein und über einen ausreichenden Impfschutz verfügen. Dies zur Einsicht zu unserem ersten Treffen mitbringen.

Termin: Sobald die Teilnehmerzahl erreicht ist


 

im Oktober


Trainingsevent "Fährtensuche"

 

Auf die richtige Spur gebracht!

 

Der Hund ist ein Nasentier. Aber was heißt das konkret? Wie stellt man sich das vor und wie kann man dies im Alltag mit einbinden? Warum sollte man dies überhaupt tun?

 

Vorteil:

  • Erkundungstouren des eigenen Hundes werden minimiert
  • die Bindung wird gefestigt, der Mensch rückt in den Fokus
  • Mentale Auslastung des Hundes
  • Erhöhung des Gehorsams im Außenbereich
  • Verbesserung des Rückrufs durch eine gesteigerte Erwartungshaltung

Ziel:

Das primäre Ziel ist, eine Freizeitbeschäftigung für unterwegs, die den Hund mental auslastet und dennoch seine rassespezifischen Eigenschaften nicht unterdrückt. So wird der Mensch für den Hund zu einem attraktiven Begleiter.

 

Dauer: 1,5-2 Stunden (je nach Teilnehmerzahl)

 

Bedingungen: Halsband + 2m-Führleine, Brustgeschirr und mind. 5m-Schleppleine. Ihr Hund muss versichert sein und über einen ausreichenden Impfschutz verfügen. Läufige Hündinnen sind ausgeschlossen.

 

Termin: folgt

 

>>>mehr<<<

 


 

Wenn Sie Interesse an meinem Training oder einer meiner Veranstaltungen haben,
setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.

 

Infos und Anmeldungen: >>>Kontakt<<<

 

 

Änderungen vorbehalten.