Ich bin Tanja Zemelka, verheiratet und Mutter.

 

Ich verbrachte viel Zeit mit Tieren, meinen eigenen Tieren, den Freilaufhunden des Dorfes, den Hunden und Katzen in meiner Familie, den Pferden meiner Reiterei...
Und immer wieder waren es Hunde… Es war begeisternd, der Weg zur Natur des Hundes war schon immer da!

 

Mehr zu meinen treuen Weggefährten lesen Sie hier.

 

Ich wurde aktive Hundeführerin in einem Hundesportverein. Durch mein soziales Engagement besuchte ich Lehrgänge und übernahm die Leitung der Grundkurse.

Im Verlauf konnten wir tolle Erfolge, als mehrfache Teilnahme an verschiedenen Prüfungen und Turnieren nachweisen z.B. Begleithunde, Hundeführerschein, Workingtest, Wesenstest,  Turnierhundesport, Dogdance, sowie zeigten wir Präsentationen in der Leinenführung und der körpersprachlichen Kommunikation, im Longieren, Apportieren und Dogdance.
Außerdem unterrichteten Rusty und ich Grundschulkinder im Umgang mit Hunden.
Zeitgleich vollzog ich Schulungen und Praktika renommierter Hundeexperten und rief meine Hundeschule ins Leben.
Anfangs hielt ich Vorträge und Apportierkurse. Daraus resultierten zusätzliche Trainings und schließlich wurde ich professionelle Hundetrainerin.

 

Weiter ließ ich mich von einer Schamanin in die Tier-Kommunikation einweisen. Die mentale Verbindung, Kommunikation mit Tieren aufzunehmen, war für mich ein bemerkenswerter Schritt in eine entscheidende Richtung. Ich schloss eine Systemsiche Tierkommunikation an. Dann durchführte ich eine Ausbildung in Naturheilkunde für Hunde.
Ich absolvierte eine Ausbildung zur Kynologin-Hundetrainerin und ein Studium zur Tierpsychologin, zudem Ausbildungen zur Hunde-Ernährungsberaterin und durchlief eine Zusatzausbildung im Jagdverhalten. Ich beschäftige mich mit der Tier-Homöopathie und der Tierphysio-Osteopathie. Betätige mich in der Energiearbeit mit Therapeutic Touch, Access Consciousness und Heilströmen, sowohl anderen energetischen Prozessen.
Als lizensierte Zwergerltrainerin biete ich eine ergänzende Option Halter für deren Hunde in Alltagssituationen und bei gemeinsamen Spaziergängen durch artgerechte Nasenarbeit anzuleiten.

 

Eine zeitlang war ich als Dozentin aktiv, ich hielt Vorträge, Seminare und Workshops ab. Ebenso war ich als Referentin und Prüferin einer Hundetrainerausbildung tätig.
Ich bin Autorin und Mitglied in einigen Verbänden rund um den Hund.
Der Nachweis zur Sachkunde gemäß § 11 Tierschutzgesetz für gewerbetreibende Hundetrainer liegt vor.

 

Unter Presse finden Sie noch ein paar weitere Infos und unter Kundenstimmen können Sie meine Referenzen einsehen.

 

Meinen persönlichen Weg erarbeite ich mir immer weiter.

Es hat seine Zeit gebraucht, bis ich meinen Weg gefunden habe und meine Philosophie klare Strukturen annahm. Man wächst mit seinen Aufgaben und Anforderungen, der Bereitschaft zu Sein mit seinem Hund.

Im Laufe meines Hundemenschendaseins durfte ich viel kennenlernen. Nicht jede Art und Weise gefiel mir. Denn ich wollte im Sinne des Hundes annehmen und weitergeben.

 

Die Kenntnisse der alternativen Methoden können unterstützend wirken, sind ergänzend, tragen zum Wohle bei und kann ich nach Bedarf einfließen lassen. Durch zusätzliche schamanische Techniken lernte ich erworbene Fähigkeiten weiter auszubauen und zu nutzen. Durch die vielfältigen Möglichkeiten kann ich weiter ausdehnen Tieren etwas Gutes zu tun und ihnen zu mehr Beweglichkeit und Lebensfreude verhelfen.


In allen Sparten vollzog ich Weiterbildungen, machte Hospitationen und trainierte mit KollegenInnen, um ein möglichst breites Wissen zu erlangen, als auch meine energetischen und spirituellen Fähigkeiten zu vertiefen und alles auf meine Art zu entwickeln.
Natürlich besuche ich weiterhin Fortbildungen bei anerkannten HundetrainerInnen und Referenten rund um den Hund, Tier und Mensch im In- und Ausland, denn Mensch wie Hund lernen NIE aus!