Hundesportklasse

 

Wir Menschen lernen unser Leben lang - unsere Hunde auch!

Hunde brauchen psychische und physische Beschäftigung und Erfahrungen.

Im Hundesport kann das prima weiter ergänzt werden, wenn Mensch und Hund gemeinsam freudig Aufgaben erfüllen, die körperlich und geistig auslasten.

 

Hier benötigen sie keine Prüfungen. Wir trainieren nicht prüfungsorientiert.

Somit können Hunde jeder Rasse und Mixe, als auch junge und alte Hunde teilnehmen. Jedes Team in seinem Rythmus und mit seinen Veranlagungen.

 

 

 

 

Bedingung:

Sie sind Kunde/in von Hund-Mensch-Vertrauen.

 

 

Mobility ist ein Geschicklichkeitstraining in einem Parcours aus verschiedenen Hindernissen aus dem Agility- und Alltagsbereich, die vom Hund möglichst fehlerlos genommen werden. Es verlangt Konzentration, Führigkeit und bietet daher eine optimale mentale und körperliche Auslastung.

 

Beim Koordinationstraining werden die Koordination und Geschicklichkeit durch abgestimmte Übungen geschult und gefördert. Hunde lernen dabei ihren Körper bewusster wahrzunehmen und sich entsprechend zu bewegen, verschiedenen Muskelpartien werden angeregt und durch das langsame Heranbringen wird die Konzentration gefördert.

 

Longieren ist eine ständige Interaktion zwischen Mensch und Hund. Eine Kommunikation auf Distanz. Es ist eine effektive Motivationsstrategie zur Erhöhung der sozialen Bindung, bei der zusätzlich die Muskulatur aufgebaut, die Konzentration gefördert und die Ausdauer gestärkt wird.

Mehrere Hunde können gleichzeitig longiert werden.