Rusty, mein Mausi!

 

Du solltest es sein, der mein Leben umkrempelte.
Du, der mit dem Sternchen am Kopf.
Du, der sich behauptete.

Eine lange Zeit sind wir durch dick und dünn gegangen, haben vielen getrotzt und unsere

Wege geebnet.

Du, mein großer Lehrmeister.
In guten und schlechten Zeiten warst du mir eine große Stütze und standest mir stets zur Seite.

Du, mein Herzhund.
Egal welche Ideen wir ausheckten, wir verstanden uns ohne große Worte.
Egal was wir auch immer anstellten, wir verziehen uns einander und strebten miteinander an die Front.

Du warst so voller Tatendrang, voller Eifer und Wahnsinn, dass ich manchmal dachte, was für einen Wirbelwind habe ich mir da eingeheimst. Doch genau diese Art, war der Schlüssel zur Erkenntnis für unsere Beziehung. Wir haben uns zusammengerauft und sind zu einem innigen Team herangereift.
Es kamen Krankheiten, wie Herzinsuffizienz mit Lungenödem und mittel- bis hochgradige Hüftdysplasie mit Arthrose dazu, die du sehr gut kompensiertes. Sie hielten dich nicht auf, weiter zu machen.
Du hattest viel Spaß mit deinen Hundekumpels Lenny und Lenox. Du hast sie angenommen, wie ein Onkel und zeigtest ihnen die Welt.
Ich war so stolz auf dich. Du hast so viel in deinem Leben erreicht und hast vielen geholfen.
Es gibt so vieles zu erzählen und diese bleiben als schöne Erinnungen an einen tollen ausdrucks- und wesensstarken Charakterhund, meinem Herzhund.

 

Bis eines Tages ein akuter Schmerz uns alle Sorgen bereitete…
Du bekamst Schmerzmittel und wir durften nur noch wenige Wochen miteinander genießen…
Am letzten Tag wolltest du nicht mal mehr mit nach draußen… Am Abend bist du zusammengebrochen, dein Bauch trieb auf und wir fuhren in die Klinik. Dort stellten sie einen durchbrochenen bösartigen Tumor im Bauchraum fest, der bereits schon mehrere Tage blutete… Ich konnte es nicht fassen. Von einem Tumor wussten wir nichts…
Was da geschah konnten wir nicht retten… Ich wollte dich nie leiden lassen, dies versprach ich dir vor Jahren…. Nun sollte ich die letzte Entscheidung treffen…
In Liebe nahm ich dich in meine Arme und hielt dein Herz, bis es nicht mehr schlug und darüber hinaus…

 

Rusty, Du warst so viel für mich, mein Ein und Alles.
Wir werden uns wiedersehen...

Ich liebe dich, Tanja