Bisherige Seminare mit Gastreferenten

 

Erste Hilfe für Hundehalter
mit Tierärztin Fr. Dr. A. Bucher Tierarztpraxis Poppenhausen
regelmäßig 1x/Jahr

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Leitwolf - Intensivseminar
mit  Jessica Reinhold von "Führen ohne Worte"
zertifizierte Leitwolf-Trainerin nach Mirko Tomasini

Juli 2014

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit Hunden sein - Individualseminar
mit Eva Windisch von "Mit Hunden sein"

Juni 2014

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Obedience Seminar
mit Imke Niewöhner  - verhaltenstherapeutische Tierärztin

April 2012

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Treibball Seminar
mit Bärbl Runggaldier von "die Treibballschule"

April 2010

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Seminar Personensuche für den Familienhund
mit Annette Freier von "Personenspürhunde / Mantrailer WÜ"

März 2009

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Bisherige Vorträge mit Gastreferenten

 

Vorträge mit THP Miriam Steinmetz, Jürgen Fuhrmann (öffentl. bestellt u. beeidigter Sachverständiger f. d. Hundewesen)

 

Vortrag "Persönlichkeitstypen""
mit PD Dr. Udo Gansloßer
April 2014
Inhalt:
Betrachtungen von verschiedenen Persönlichkeitstypen in den jeweiligen
Mensch-Hund-Beziehungen. PD Dr. Udo Gansloßer greift Fragen auf wie:
Haben unterschiedliche Rassen verschiedene Persönlichkeitsstrukturen?
Gibt es psychologische und verhaltensökologische Aspekte von Persönlichkeit?
Was bedeuten verschiedene Persönlichkeitstypen für die jeweilige Mensch-Hund-Beziehung?
Kann man die Erkenntnisse über die Persönlichkeitsmerkmale eines Hundes für Trainings-
und Beziehungsarbeit nutzen?
Und beantwortet dies mit seiner kompetenten und sympathischen Art.
 
----------------------------------------------
 
Vortrag "Mensch-Hund - Bindung und Beziehung""
mit PD Dr. Udo Gansloßer
Oktober 2013
Inhalt:
Bindungspartner sind exklusiv, also nicht austauschbar. Der Bindungspartner
dient als sichere basis für Erkundungen und hilft bei Stressvermeidung und
-bewältigung. Und wenn er fehlt, wird er vermisst.
Eine wichtige Voraussetzung ist das Vertrauen und Vertrautheit. Besonders der Hund
ist durch seine lange Domestikation prädestiniert für Bindung an den Menschen,
er ist sogar in der Lage, den Menschen als Pseudoartgenossen in sein Leben
zu integrieren. Die biologischen Voraussetzungen für eine
Mensch-Hund-Bindung sind also gegeben.
In diesem Vortrag beleuchtet PD Dr. Udo Gansloßer die verhaltensbiologischen
Hintergründe von Beziehung und Bindung
Ersatztermin für die ausgefallene Happy Dog Tour 2013!
 
--------------------------------------------------
 
Vortrag "Jagdverhalten"
mit PD Dr. Udo Gansloßer
Juni 2013
Inhalt:
Das Jagdverhalten ist ein normaler Bestandteil des hündischen Verhaltens.
Aber was passiert im Gehirn eines jagenden Beutegreifers?
Gibt es den sogenannten Jagdtrieb?
Aus welchen Einzelhandlungen besteht das Jagdverhalten?
Welche Auslösereize gibt es?
Auf diese und folgende Fragen wird PD Dr. Udo Gansloßer an diesem
Abendvortrag Antworten liefern, damit das Zusammenleben mit
unserern Vierbeinern einfacher und verständlicher wird.
 
 -------------------------------------------------
 
Vortrag "Revierverhalten"
mit PD Dr. Udo Gansloßer
März 2013
Inhalt:
Viele Konflikte zwischen Hunden oder Hunden und Menschen erregen sich im häuslichen Bereich,
an Reviergrenzen und wichtig gewordene Gepflogenheiten.
PD Dr. Udo Gansloßer klärt über den Begriff „Revier“ aus verhaltensbiologischer Sicht auf.
Denn nicht überall, wo ein Hund uriniert, ist sein Revier und nicht jedes Tönen ist
Reviermitteilung. Viele Signale taugen mehr als Wandzeitungen denn als „Bleib bloß weg“.
PD Dr. Udo Gansloßer erläutert zudem den Unterschied zwischen „Revier“ und
„Heim“ aus Hundesicht und die entsprechende Verteidigungsstrategie.
 
 
-----------------------------------------------------
 
Vortrag "Kastration aus verhaltensbiologischer Sicht"
mit Tierärztin Sophie Strotdbeck u. PD Dr. Udo Gansloßer

April 2011
Inhalt:
Es werden sowohl verhaltensbiologische, wie medizinische Gründe für UND gegen Kastration
dargestellt. Hormone, Fütterung, Stress, soziales Umfeld und die oft, auf falsch interpretierten
Statistiken beruhenden gesundheitlichen angeblichen Vorteile werden beleuchtet und zum
Schluss wird allen klar, dass es immer eine Einzelfallentscheidung sein muss!

 

----------------------------------------------------

.