Vortrag - Jagdverhalten

Der kriegt den Hasen eh nicht – das weiß nur der Hase nicht!

 

Hunde sind Jäger – Alle! Nur wird diese Expertiese im Alltag unterschiedlich sichtbar. Der eine Hund ist schon bei Gerüchen von Wild kaum noch ansprechbar, bei anderen Hunden zeigt sich die Ausprägung erst im späteren Verlauf einer Jagdsequenz, z.B. nach dem Packen. Wie beim Labrador, der am liebsten permanent etwas im Maul trägt. Auch das ist Jagd, mit dem klitzekleinen Unterschied, dass sie im Freilauf wenig Probleme macht.

Ist jedoch der Hund speziell darauf gezüchtet, Beute aufzustöbern und zu hetzen, wird der Abruf häufig zum Problem.

 

Es könnte jedoch so einfach sein, wenn wir lernen…

  • Warum jagen Hunde?
  • Was ist echtes Jagdverhalten und Pseudojagdverhalten?
  • Was passiert im Hund?
  • Wie wirkt das Jagdkontroll-Training?
  • Jagdhunde - Welche gibt es und wie jagen sie?
  • Warum Strafe nichts bringt.
  • Bedürfnisse & Auslastung

Jagdverhalten des Hundes


Dauer: 2 Stunden

Kosten: 30-€
Keine für die Teilnehmer meines Kurses "Jagdkontroll-Training

Termin: wird bekannt gegeben.

Einen Teil der Einnahmen für die Vorträge werden einer Tierschutzorganisation gespendet.

 

 

Für den Online-Vortrag benötigen Sie:

  • eine Internetverbindung
  • einen Computer oder ein Laptop

 

Sie erhalten kurz vor Ihrem Termin eine Mail mit Einladungslink und können sich einige Minuten vorher einloggen.