Objektsuche nach HMV

Go sniff

 

Angelehnt an die Spürhundearbeit ist die Objektsuche für alle Familienhunde geeignet. Diese Form der Nasenarbeit ist extrem anspruchsvoll und kann individuell auf Bedürfnisse des jeweiligen Teams angepasst werden.

 

In der Objektsuche lernt der Hund ein mit Kennwort bezeichneten Kleinstgegenstand auf Anweisung zu suchen und anzuzeigen.

 

Die Objektsuche fördert die natürlichen Anlagen und die Konzentration des Hundes, lastet ihn körperlich und geistig aus, kräftigt das Vertrauen und die Beziehung im Mensch-Hund-Team.

 


Inhalt:

 

  • Marker einführen
  • Anzeigeverhalten
  • Kleinstgegenstand aussuchen + konditionieren
  • Sucheinheiten
  • Ritualeinführung
  • Fehlerquellen

 

 

 

 


Dauer: Kurs mit 4 Trainingseinheiten

Kosten: 60,-€ oder 4 Einheiten der GSK